Schule Höri

Schulpflegesitzung vom 2. Mai 2017

Revisionsbericht Jahresrechnung 2016


Die Revisionsstelle Baumgartner & Wüst GmbH in Dübendorf hat die Jahresrechnung der Primarschulgemeinde Höri für das am 31. Dezember 2016 abgeschlossene Rechnungsjahr in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften und den Schweizer Prüfungsstandards geprüft. Nach der Beurteilung entspricht die Jahresrechnung 2016 den für die Organisation geltenden Vorschriften.

 

Kindergarten-Zuteilung für das Schuljahr 2017/18


Im August werden 66 Kinder die Kindergartenstufe der Schule Höri besuchen. Aufgrund der ho-hen Schülerzahlen hat das Volksschulamt des Kantons Zürich zusätzlich zu den 3 bestehenden Kindergärten noch eine halbe Klasse mit 12 Kindern bewilligt. Aufgrund der heute vorliegenden Prognosen müssen wir davon ausgehen, dass im Schuljahr 2018/19 wiederum nur noch 3 Kin-dergärten geführt werden.


Die Schulpflege hat die von der Schulleitung vorgenommene Einteilung der Kindergärtner für das Schuljahr 2017/18 auf die 4 Kindergärten bewilligt. Die Eltern wurden informiert.

Und ausserdem wurde bewilligt:
- Das Anpassen an die neuen Technologien und Re-Design der bestehenden Website für Fr. 5‘000.-
- Auftragsvergaben im Rahmen der Sanierung und Erweiterung Kindergarten Brunnehüsli
- Eine auswärtige Sonderschulung auf das Schuljahr 2017/18
- Die Rückstellung eines Kindergarteneintritts auf das Schuljahr 2018/19
- Den Personaleinsatz des Lehrpersonals für das Schuljahr 2017/18 gemäss Vorgaben des Volksschulamtes des

   Kantons Zürich

Sanierung und Erweiterung Kindergarten Brunnehüsli


Seit Januar 2017 wird der Kindergarten Brunnehüsli in Endhöri umgebaut, saniert und erweitert. Während dieser Zeit sind die beiden Kindergartenklassen im Schulhaus Weiher I untergebracht. Die Bauarbeiten werden früher als erwartet fertig sein: Ende Sommerferien zügeln die beiden Kindergärten wieder ins Gebäude „Brunnehüsli“ zurück.