Schule Höri

Schulpflegesitzung vom 28. März 2017

 

Teilkündigungen Kommunales und Kantonales Lehrpersonal per 31.7.2017


Aufgrund der bereits beschlossenen Klassenbildung für das Schuljahr 2017/18 müssen einige Pensen von kantonalen und kommunalen Lehrpersonen angepasst werden. Die Teilkündigungen ergeben sich mehrheitlich durch Veränderungen der Schülerzahlen und die Umverteilung von kommunalen zu kantonalen – oder umgekehrt – Anstellungen.

 

Genehmigung der Jahresrechnung 2016 der Primarschule Höri


Die Jahresrechnung 2016 der Primarschulgemeinde liegt vor. Sie schliesst mit einem um
Fr. 39‘563.93 besseren Ergebnis ab, als budgetiert.

 

1. Der Jahresrechnung 2016 der Primarschulgemeinde wird wie folgt zugestimmt und zuhanden der Gemeindeversammlung vom 12. Juni 2017 verabschiedet:


1. Laufende Rechnung
a) mit Fr. 4‘770‘096.21 Aufwand und Fr. 4‘654‘790.14 Ertrag und demzufolge Fr. 115‘306.07 zu deckendem Aufwandüberschuss;
b) der Entnahme des Aufwandüberschusses von Fr. 115‘306.07 aus dem Eigenkapital.


2. Investitionsrechnung
a) im Verwaltungsvermögen mit Ausgaben von Fr. 166‘502.20 und Einnahmen von Fr. 0.00 resultierenden Nettoinvestitionen von Fr 166‘502.20

 

Und ausserdem wurde bewilligt:
- Stufenerhöhungen für das kantonale und kommunale Lehrpersonal nach Vorgaben der Bildungsdirektion des Kantons Zürich
- Einmalzulagen für das kantonale und kommunale Lehrpersonal nach Vorgaben der Bildungsdirektion des Kantons Zürich
- Überarbeitung der Verordnung über die Schulzahnpflege der Primarschule Höri
- Eine auswärtige Sonderschulung für das Schuljahr 2017/18
- Sanierung und Erweiterung Kindergarten Brunnehüsli, 8181 Höri / Diverse Arbeiten und Farbkonzept / Kreditbewilligung und Auftragsvergabe