Schule Höri

Mitteilungsblatt Juli 2020 - Beitrag Schule

Verhandlungen

 Schulpflegesitzung vom 2.06.2020

 Die Schulpflege bewilligt:

  • Den Sitzungsplan der Schulpflege für das Schuljahr 2020/21
  • Die Schulbesuchs- und MAB-Planung für das Schuljahr 2020/21
  • 8 ISR-Settings für das Schuljahr 2020/21 (integrierte Sonderschule in der Verantwortung der Regellschule
  • 2 ISS-Settings für das Schuljahr 2020/21 (integrierte Sonderschulung in der Verantwortung der Sonderschule)
  • 6 auswärtige Sonderschulungen
  • Die Sanierung der Beschriftungstafeln am Eingang der Glatthalle
  • Die Sanierung der Treppen im Schulhaus Weiher I und II
  • Den Ersatz der Mikrofone in der Glatthalle
  • Diverse Umgebungsarbeiten

 

Aktuelles

 Personelles

Auch auf Ende dieses Schuljahres gilt es leider einige Mitarbeitende zu verabschieden:

Im Kindergarten verlässt uns Valentina Giannachi nach zwei Jahren. Ihre Nachfolgerin Sonja Lautner wird neu den Kindergarten Niederhöri führen.

In der Mittelstufe verabschieden wir Damaris Horvath, ehemals Bachofner. Sie zieht nach ihrer Heirat in die Innerschweiz. Die Grösse der Jahrgänge lässt es nicht zu, dass wir auf der Mittelstufe weiterhin eine Doppeljahrgangsklasse führen. Deshalb übernimmt Cindy Wiesmann-Boateng die neue 6. Klasse. Diese wird aus den bisherigen eineinhalb 5. Klassen gebildet.

Im Bereich Schulische Heilpädagogik wird Sandra Altorfer die Schule Höri verlassen. Mit einem grösseren Pensum stösst Janine Feierabend neu zum Team.

Schulverwaltung

Nach fast 15 Jahre stellt sich unsere Schulverwaltungsleiterin, Vreni Gehrig einer neuen Herausforderung. Wir danken ihr für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.

Ab dem 1. Juli 2020 übernimmt Jeanette Moretta, nach bestandenem Diplom im November 2019, die Leitung der Schulverwaltung. Als Sachbearbeiterin wird am 01. Juli 2020 Muriel D’Acunto bei der Primarschule starten, somit ist unser Team komplett.

Das neue Schulverwaltungsteam freut sich auf die neue Herausforderung und auf einen guten Start im Schuljahr 2020/21.

Bye bye 6. Klasse, bye bye Schule Höri  – Das werde ich vermissen

Am meisten werde ich den Zusammenhalt vermissen, besonders zwischen den Mädchen. (Jana)

Die Primarschule Höri war mein zweites Zuhause, darum werde ich auch vieles vermissen. Wie man so schön sagt: Alles hat ein Ende. Deshalb sage ich hiermit bye bye 6. Klasse. (Suna)

Mir werden die grossen Pausen mit meinen Freundinnen fehlen, aber am meisten werde ich den Unterricht vermissen. (Darija)

Ich kann in den Pausen nicht mehr alle meine Freunde sehen, das macht mich ein wenig traurig. (Giorgio)

Ich werde wahrscheinlich auch alle Lehrer vermissen, da wir bis jetzt richtig tolle Lehrer/innen hatten. In der Sek wird es nämlich langsam ernst. (Larissa)

Ich werde den Schulweg vermissen, den ich mit meinen Freunden 8 Jahre entlanggelaufen bin. (Dalia)

Ich werde das Gefühl vermissen ein Kind zu sein, welches mir die Schule Höri gegeben hat. (Omer)

Ich werde es vermissen der Grösste zu sein. (Pacey)

Ich werde den Sporttag und die Ausflüge mit meiner Klasse vermissen. (Eldina)

Ich habe immer gedacht, ich werde die Primarschule kein bisschen vermissen, aber jetzt würde ich gerne hierbleiben! (Simon)

Ich werde meine Freunde vermissen. (Ognjen)

In diesen 6 Jahren ist so viel Gutes passiert. Klar, es gehören auch schlechte Erinnerungen dazu, aber wir als Klasse waren immer nett und lustig. (Enis)

Ich werde meine coolen Lehrer vermissen. (Enrik)

Ich werde die 6. Klasse sehr vermissen. (Benjamin)

Ich ging erst seit dem 11. Mai 2020 in die Schule Höri, doch werde ich meine Klasse vermissen, da sie mich sehr gut aufgenommen haben. (Viktoria)

Wenn ich daran denke, dass ich neue Lehrer bekomme, habe ich ein bisschen Angst. Ich freue mich trotzdem sehr auf die Sek und deswegen sage ich: «Bye bye 6. Klasse!» (Jaël)

Steven Schwer