Schule Höri

Verhandlungen

Schulpflegesitzung vom 26. März und 16. April 2019

Die Schulpflege bewilligt:
- Die Anstellung einer Lehrperson auf das Schuljahr 2019/20
- 4 Rückstellungsgesuche für den Kindergarteneintritt
- Eine integrierte Sonderschulung ISR im Schuljahr 2019/20
- Die Weiterführungen von zwei Heimschulungen
- Eine Weiterschulung in der Heilpädagogischen Schule in Winkel
- Den Ferienplan Schuljahr 2019/20 bis 2021/22
- Ein Sanierungskonzept für die Eingangsfronten
- Einmalzulagen für Lehrpersonen für das Schuljahr 2018/19 gemäss Vorgaben des Volks-schulamtes des Kantons Zürich
- Zwei Mitarbeiterbeurteilungen

Jahresrechnung 2018 – Bericht der finanztechnischen Prüfstelle Baumgartner & Wüst GmbH
Nach der Beurteilung vom 19.03.2019 entspricht die Jahresrechnung 2018 für das am 31.12.2018 abgeschlossene Rechnungsjahr den für die Organisation geltenden Vorschriften. Es sind keine Hinweise oder Empfehlungen vorhanden.

Jahresrechnung 2018
Aufgrund der Beratungen der Schulpflege und unter Berücksichtigung des Kommentars der Schulverwaltung sowie auf Antrag des Finanzvorstandes, wird der Gemeindeversammlung vom
5. Juni 2019 beantragt, wie folgt zu beschliessen:

A. Die Jahresrechnung der Primarschulgemeinde Höri mit Aufwendungen von Fr. 5‘275‘392.49 und Erträgen von Fr. 5‘230‘939.73 in der Laufenden Rechnung wird genehmigt.

B. Die Nettoinvestitionen von Fr. 214‘623.60 im Verwaltungsvermögen werden genehmigt.

C. Der Aufwandüberschuss von Fr. 44‘452.76 der Laufenden Rechnung wird dem Eigenkapital belastet, welches sich per 31. Dezember 2018 auf Fr. 2‘198‘287.90 verringert.

D. Die Bilanz weist Aktiven und Passiven von Fr. 2‘935‘150.49 aus.

Die Rechnungsprüfungskommission wird eingeladen, die Jahresrechnung 2018 zu prüfen und den Abschied z.Hd. der Gemeindeversammlung zu erstellen.